Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Permakultur und persönliche Entwicklung

Juni 23 @ 09:00 - Juni 24 @ 17:00

€110

Neue Lebensweisen erfordern eine neue Mentalität

Permakultur ist heute in aller Munde und wird oft nur mit einer Gartenbau-Methode in Verbindung gebracht. Sie ist jedoch eine ganzheitliche Kulturform, die vollständige Harmonie mit unserer Biosphäre (Planet Erde) anstrebt.

Bild: PΦNK-Work Nr.1 - Resultat

PΦNK-Work Nr.1

Dieser Kurs ist für Interessierte an dieser Kulturform, die sich eine Festigung und Ausrichtung ihres persönlichen Fundamentes zur Erlangung einer starken Resilienz wünschen. Um eine solche Kulturform zu realisieren, sind eigener innerer Wandel und transformatorische Prozesse notwendig.

Die Inhalte des Kurses sind auf der einen Seite Informationen und organische Verknüpfung wissenschaftlicher Grundlagen natürlicher Abläufe in Verbindung mit den ethischen Grundsätzen der Permakultur.
Auf der anderen Seite werden Methoden und Übungen vorgestellt und ausprobiert, die als Selbsthilfe in Gruppen transformatorisch und evolutionsfördernd wirken.

Da Menschen Gruppenwesen sind und auch die permakulturelle Vorgehensweise erst richtig durch Gruppen wirkt, gibt es Handreichungen, Übungen und Empfehlungen für weitergehende Prozessarbeit zur Bildung von stabilen und liebevollen Gruppen.

Dozent: Martin Andreas Gails, Klimagarten an der Uni Tübingen

23.06. – 24.06.2018, 09:00 – 17:00
Werkstadthaus Tübingen, Aixer Strasse 72
Seminargebühr: 110 Euro, Studenten: 60 Euro

Anmeldung unter klimagarten@ifg.uni-tuebingen.de oder 07073 – 876060

Details

Beginn:
Juni 23 @ 09:00
Ende:
Juni 24 @ 17:00
Eintritt:
€110